Lesezeit: 2 Minuten

Prignitz. Aktuell sind im Landkreis 61 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind zur Meldung am Vortag elf Fälle mehr, wie die Kreisverwaltung am Mittwochnachmittag mitteilte. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie registrierte das Gesundheitsamt 110 Infizierte in der Prignitz. Davon gelten inzwischen 49 als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis aktuell bei 40.70.


+++ Coronavirus in der Prignitz +++

Zahlen, Daten, Fakten: Alle Neuigkeiten rund um das Coronavirus in der Prignitz gibt es ab sofort auf unserer neuen Seite www.ppagentur.net/corona. Klick Dich durch die Corona-Zahlen des Tages im Landkreis oder ganz Deutschland. Hier findest Du all unsere Beiträge zum Coronavirus in der Region sowie viele Fragen und Antworten, was Du unbedingt wissen solltest.

Damit steigen die Zahlen der Corona-Infektionen in der Prignitz weiterhin rasant an. Ab einem Wert von 50 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner drohen weitere drastische Maßnahmen, um die Pandemie weiter einzudämmen. Bis dahin gelten die bereits gültigen erweiterten Maßnahmen ab im Landkreis, die die Landesregierung am Dienstag beschlossen haben.

Jetzt lesen:  Aktion "Kyritz im Märchenzauber" startet in der Innenstadt

Testungen laufen weiter

Unterdessen laufen die Testungen weiter. Auch am Mittwoch fanden weitere Abstriche in der Teststelle an der Perleberger Rolandhalle sowie bei privaten Hausärzten statt. Das Gesundheitsamt ist weiterhin dabei, Erstkontakte zu ermitteln und vorläufig in die Quarantäne zu verpflichten. Inzwischen werden acht Corona-Fälle auf der Isolierstation im Perleberger Kreiskrankenhaus behandelt.

Jetzt lesen:  Perleberg: Heinrich-Heine-Straße für eine Woche voll gesperrt

PPA/lkpr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Jetzt lesen:  Polizei löst Corona-Protest in Wittstock auf und schreibt mehrere Anzeigen